VfL Bochum, Rock ’n’Roll und ein Versicherungsbüro. Familie Wurst lebt mit 3 Generationen in ihrem ruhrpöttlichen Anwesen in Bochum Langendreer und eine 6-teilige Doku-Serie zeigt die Geschichten aus ihrem Alltag – was sie bewegt und was sie bewegen. Denn die Familie hat vor allem eins: Herz – und ja, auch Haare. Beides regt beim Gucken stets zum Schmunzeln an und macht den Sechsteiler zu einem ganz besonderen Vergnügen. Familie Wurst ist 100 % Ruhrgebiet. Und vor allem auch das, was man in der Region an den menschen wertschätzt: Ehrlichkeit, Direktheit, Herzlichkeit.

bildschirmfoto-2016-12-12-um-00-56-15
Übersicht aller Folgen von „Familie Wurst“ in der Mediathek: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/familie-wurst/index.html

Neben dem ganz normalen Familienleben unter einem Dach und der gemeinsamen Arbeit im Versicherungsbusiness haben die drei Wurst-Männer, von denen Sohn Michael – aktuell Stadionsprecher beim VfL Bochum und ehemals im TV bei einer Castingshow zu Ruhm gekommen – haben mit der Musik ein gemeinsames Hobby. Manfred und Werner sind die Stars der Gruppe „The Tweens“, die die Zwillinge vor 45 Jahren gegründet haben. Michael ist ebenfalls Teil der Band. Ihre Ehefrauen Petra, Yvonne und Julia sind nicht nur ihre treuesten Fans, sondern managen auch die Band, begleiten sie an den Wochenenden zu Konzerten und halten ihren Männern zu Hause den Rücken frei. Haus, Hobby, Beruf. Der Wurst-Clan hängt ständig zusammen. Und auch wenn es mal kracht, gibt es eigentlich immer ein Happy End.

tva-familie-wurst-100-_v-gseapremiumxl
Die 3 Wurst-Musektiere: Michael mit Werner und Manfred. Tagsüber Versicherungen, abends Rockband!

Alle Folgen mit einem bunten Strauß voller Ruhrpott Stories gibt es in der WDR-Mediathek. Jede Episode dauert knapp 45 Minuten und sollte mit ein, zwei guten Fiege Pils und einer Currywurst genossen werden.

Advertisements